Willkommen auf bindersleben.de

Bildersleben in Bildern


Nessequelle

Am westlichen Rand des Dorfes Bindersleben, an der Alacher Chaussee, befindet sich das Rieth. Hier ist die Quelle der Nesse. Früher wurde sie von den Einwohnern auch als Feldbrunnen benutzt. Der Weg der Nesse führt nach Eisenach und mündet dort in die Hörsel.

Es wird auch erzählt, das die französischen Truppen Napoleons hier gelagert haben. Beweis dafür sind Funde von Musketenkugeln, Uniformteilen und handgeschmiedeten Nägeln.

Der Salzborn und sein Geheimnis

Nach dem Winter zur Schneeschmelze bildete sich jedes Jahr, hinter dem alten Schulhaus, ein kleiner Tümpel "Salzborn" genannt. Besonders die Jugendlichen zog es hierher um mit selbstgebauten Booten und Flößen zu fahren.

Im späteren Frühjahr entwickelte sich der Tümpel zum geheimnisvollen Ort. Kleine Krebse wuchsen zu Hunderten Untieren heran. Keiner kannte sie. Lehrer Willhelm musste ebenfalls passen. Heute können wir das Geheimnis lüften.

Triops Krebse lebten schon vor den Dinosauriern auf der Erde. Sie sind die älteste noch lebende Tierart.
Sie schlüpfen nach 24 Stunden aus den winzigen Eiern und wachsen in einer Woche in Süsswasser zu richtigen Urzeitkrebsen heran. Urzeitkrebse fressen so ziemlich alles und wachsen enorm schnell. Durchschnittlich werden sie 7cm lang. Die Eier können in einer Trockenstarre mehrere 100 Jahre überdauern. Triops gilt daher mit einem Alter von mehr als 220 Mio. Jahren als älteste lebende Tierart der Welt!

St. Lukas Kirche


Flughafen

Der Erfurter Flughafen existiert nun seit 1925 wobei die Luftfahrt selbst eine weitaus längere Tradition vorweißen kann. Mitte der 30er Jahre gab es die ersten Linienflüge zu größeren deutschen Städten und sogar in die Schweiz.

Mit beginn des 2. Weltkrieges jedoch, endete vorerst der zivile Flugverkehr da die militärische Nutzung im Vordergrund stand. Erst in den 50er Jahren wurde der durch sowjetische Einheiten besetzte Militärflughafen wieder für den zivilen Flugverkehr freigegeben.
1957 landete die erste Passagiermaschine der DDR in Erfurt.

Mitte der 60er Jahre wurde das Abfertigungsgebäude sowie der Tower den neuen Aufgaben angepasst die jedoch Ende der 90er durch den Neubau abgelöst werden konnten. Zurzeit wächst der Flughafen mit seinen Aufgaben und bietet nunmehr Internationales niveau im Abfertigungsbereich und der grunderneuerten Allwetter-Landebahn.

Jugendclub


Straßenbahn